Der große Tag

Dokumentarfilm | Frankreich 2015 | 86 Minuten

Regie: Pascal Plisson

Vier junge Menschen aus benachteiligten Regionen der Welt bereiten sich auf Aufnahmeprüfungen an Schulen vor, die ihnen und ihren Familien ein besseres Leben verheißen. Eine Jugendliche aus Benares möchte Ingenieurin werden, ein Kubaner Profiboxer; ein Mädchen aus Ulan-Bator träumt von sich als Schlangenfrau, ein 19-Jähriger hofft, Ranger zu werden. Letztlich muss jeder von ihnen die Prüfungen am folgenden Tag für sich allein bestehen. In den parallel erzählten Geschichten erfährt man viel über den beschwerlichen Alltag der Jugendlichen, aber auch über die ambivalente Rolle des Familienverbundes, der bestärkt, aber auch auf Unterstützung wartet. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
LE GRAND JOUR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Pascal Plisson
Buch
Pascal Plisson · Olivier Dazat
Kamera
Simon Watel
Musik
Krishna Levy
Schnitt
Perrine Bekaert
Länge
86 Minuten
Kinostart
10.12.2015
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 10.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein längeres Interview mit dem Regisseur (14 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1 DD5.1 engl. & Hindi & span./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1 dts-HDMA engl. & Hindi & span./dt.)
DVD kaufen

Dokumentarfilm über vier Jugendliche aus ärmeren Länder am Tag vor einer entscheidenden Schulprüfung.

Diskussion
Zukunft ist ein verheißungsvolles Wort für Nidhi, Albert, Deegi und Tom. Es birgt die Möglichkeit, dass das Leben für sie doch noch etwas bereithält. Die jungen Protagonisten von „Der große Tag“ sind in ganz unterschiedlichen Ecken der Welt zu Hause. Ihnen gemeinsam ist jedoch, dass sie nahezu mittellos aufwachsen und deshalb auf ihre besonderen Begabungen setzen, um die Fesseln der Armut abzuschütteln und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Nach „Auf dem Weg zu Schule“ (2013; (fd 42 096)), in dem der französische Filmemacher Pascal Plisson die Lebenswelten von Kind

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren