To Write Love on Her Arms

Biopic | USA 2012 | 98 Minuten

Regie: Nathan Frankowski

Ihre Fantasiebegabung und Musikalität helfen einem bipolaren Mädchen durch seine Kindheit. Als Erwachsene nehmen ihre depressiven Schübe und die Abhängigkeit von Pillen jedoch zu, sodass sie immer weiter herabsinkt. Erst die Bekanntschaft mit einem ehemals Abhängigen hilft ihr, eine Therapie in Angriff zu nehmen. Mit originellen Einfällen inszeniertes Drama über Krankheit und Heilung einer jungen Frau, basierend auf einer wahren Geschichte. Der Film will den Fall mustergültig präsentieren, wobei der Charakter der Hauptfigur allzu geglättet wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TO WRITE LOVE ON HER ARMS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2012
Regie
Nathan Frankowski
Buch
Kate King Lynch
Kamera
Stephen Campbell
Musik
Robbie Bronnimann · Andy Hunter
Schnitt
Nathan Frankowski · Gordon Grinberg
Darsteller
Kat Dennings (Renee Yohe) · Chad Michael Murray (Jamie Tworkowski) · Rupert Friend (David McKenna) · Mark Saul (Dylan) · Juliana Harkavy (Jessie)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit 18 im Film nicht verwendeten Szenen (18 Min.), ein längeres "Making of" (25 Min.) sowie die Featurette "Music in the movie" (6 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl., DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren