4K UHD. | USA 2015 | 117 Minuten

Regie: J. Blakeson

In mehreren Angriffswellen machen außerirdische Invasoren sich über die Menschheit her, während das Militär die überlebenden Jugendlichen zu Kampfmaschinen gegen die Eindringlinge abrichtet. Eindrucksvoll in der wachsenden Skepsis gegenüber allem Soldatischen, verliert sich der uninspiriert aus bekannten Motiven zusammengesetzte Science-Fiction-Film bald zwischen den Klischees von Teenager-Romanzen und den epigonalen „Young Adult“-Dystopien der gegenwärtigen Popkultur. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE 5TH WAVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
J. Blakeson
Buch
Susannah Grant · Akiva Goldsman · Jeff Pinkner
Kamera
Enrique Chediak
Musik
Henry Jackman
Schnitt
Paul Rubell
Darsteller
Chloë Grace Moretz (Cassie Sullivan) · Nick Robinson (Ben Parish) · Ron Livingston (Oliver Sullivan) · Maggie Siff (Lisa Sullivan) · Alex Roe (Evan Walker)
Länge
117 Minuten
Kinostart
14.01.2016
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
4K UHD. | Abenteuerfilm | Science-Fiction-Film

Heimkino

Die Extras der Standardedition (DVD) umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und der Hauptdarstellerin Chloë Grace Moretz. Die Extras der umfangreicheren BD umfassen zudem u.a. ein Feature mit elf im Film nicht verwendeten Szenen (25 Min.). Nur die BD enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache.

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.) 4K: Sony (16:9, 2.35:1, Dolby_ATMOS engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Das Ende der Welt, wie wir sie kennen, mag im Kino als Spektakel über uns hereinbrechen oder sich im Kammerspiel abschotten von den Katastrophenbildern – und so diese dem Untergang geweihte Welt ganz hineinsaugen in die Menschen und ihre unmittelbare Umgebung. Der britische Regisseur J Blakeson – das „J“ steht für Jonathan – versucht beides ein bisschen, wie er ohnehin viele Einflüsse vermischt, ohne ein Konzept erkennen zu lassen, das über eine geradezu obszön offensichtliche Zielgruppenorientierung hinausginge. Auffallend viele schöne junge Menschen bleiben übrig, nachdem außerirdische Invasoren in mehreren Wellen die Ausrottung der menschlichen Rasse vorangetrieben haben. Erst tauchte das riesige Mutterschiff am H

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren