Tragikomödie | Schweiz 2015 | 82 Minuten

Regie: Andy Herzog

Nach seinem erfolgreichen Einstieg ins Filmgeschäft kämpft ein Schweizer Nachwuchsregisseur über Jahre mit seinem nächsten Projekt. Als seine Geldsorgen wachsen, nimmt er einen Job als Tester von Jugendherbergen an, reist an trostlose Orte, macht aber auch Erfahrungen, die ihn neu inspirieren. Das in markantem Schwarz-weiß gefilmte Road Movie beschreibt einfühlsam und detailgenau die Lebenskrise des Protagonisten. Durch dessen Talent, sich vor der Drehbucharbeit zu drücken, entstehen höchst amüsante Episoden, die mit der Vorhersehbarkeit der Handlung aussöhnen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WINTERGAST
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2015
Regie
Andy Herzog · Matthias Günter
Buch
Andy Herzog · Matthias Günter
Kamera
Matthias Günter
Musik
John Gürtler · Jan Miserre
Schnitt
Matthias Günter
Darsteller
Andy Herzog (Stefan Keller) · Katarina Schröter (Silke) · Sophie Hutter (Christina Weber) · Susann Rüdlinger (Marion) · Cihan Inan (Murat)
Länge
82 Minuten
Kinostart
21.01.2016
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie

Heimkino

Verleih DVD
Lighthouse (16:9, 1.78:1, DD5.1 Schweizerdeutsch)
DVD kaufen
Diskussion
So erträumt man sich einen Start ins Filmgeschäft! Ein Kurzfilm räumt einen renommierten Preis ab, es folgen Lob von allen Seiten, Interviews und der Vertrag über den ersten Spielfilm mit einer enthusiastischen Produzentin. Ein Traum, zu schön um wahr zu sein, zumindest für Stefan Keller. Fünf Jahre nach dem triumphalen Einstieg ist der Rausch längst verflogen. Zwar hat er sein Projekt beileibe nicht aufgegeben, füllt immer mal wieder Seiten mit Notizen und ist scheinbar weiterhin mit dem Herzen dabei. Tatsächlich jedoch ist sein Drehbuch noch nicht über den (Arbeits-)Titel und die ersten zwei Sätze hinausgekommen. Dass Keller des Öfteren bei Google die Suchanfrage „relevante Themen“ stellt, flößt auch nicht gerade viel Vertrauen für sein Projekt ein. Das sieht zunehmend auc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren