Tatort - Das Haus am Ende der Straße

Krimi | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Sebastian Marka

Eine junge Frau wird erschossen, der Täter kommt ungeschoren davon, weil man die Aussage des Frankfurter Hauptkommissars Frank Steier wegen dessen Alkoholkonsum als nicht glaubwürdig erachtet. Der Polizist macht eigenmächtig Jagd auf den Täter, was im Desaster endet. Fesselnder, virtuos inszenierter und gespielter (Fernsehserien-)Krimi als komplexes Kammerspiel, in dem der polizeiliche Antiheld einen charismatischen Gegenspieler gegenüber gestellt bekommt, wobei Täter und Opfer nie eindeutig zu verorten sind. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Sebastian Marka
Buch
Michael Proehl · Erol Yesilkaya
Kamera
Armin Alker
Musik
Thomas Mehlhorn
Schnitt
Ulrike 'Mücke' Hano
Darsteller
Joachim Król (Hauptkommissar Steier) · Armin Rohde (Rolf Poller) · Maik Rogge (Nico Sauer) · Vincent Krüger (Robin Sauer) · Janina Schauer (Lisa)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren