Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Drama | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Michael Rowitz

Liebesverwirrungen im von allen Beteiligten lieb gewonnenen Familienhotel „Heidelberg“: Während sich die verheiratete Alt-Chefin durchaus geschmeichelt den Avancen einer alten Rocker-Liebe ausgesetzt sieht und ihre Tochter, die aktuell das Hotel leitet, einen Antrag von ihrem Langzeit-Geliebten bekommt, ist der jüngste Spross des Hotel-Clans frisch im siebenten Himmel. Fortsetzung eines (Fernsehserien-)Wohlfühlfilms, die sich redlich bemüht, den Charakteren mehr Tiefe zu verleihen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Michael Rowitz
Buch
Martin Rauhaus
Kamera
Dietmar Koelzer
Musik
Helmut Zerlett
Schnitt
Claudia Wolscht
Darsteller
Ulrike C. Tscharre (Annette Kramer) · Hannelore Hoger (Hermine Kramer) · Christoph Maria Herbst (Ingolf Muthesius) · Rüdiger Vogler (Günter Kramer) · Stephan Grossmann (Stefan Kramer)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren