Drama | Spanien/Frankreich 2014 | 127 Minuten

Regie: Carlos Vermut

Ein unheilbar an Leukämie erkranktes zwölfjähriges Mädchen träumt davon, das sündhaft teure Kleid einer japanischen Anime-Figur zu tragen. Doch wie soll sein arbeitsloser Vater dafür das Geld beschaffen? Ein Ausweg tut sich auf, als er eine manisch-depressive Frau vor dem Selbstmord bewahrt, die ihrerseits auf untergründige Weise mit einem gerade aus dem Gefängnis entlassenen Mathematiklehrer verbunden ist. Die kunstvoll verschachtelte Tragödie handelt von einer Gesellschaft, die auf fast groteske Weise ihre Illusionen verloren hat. Der in eleganten Nachtbildern fotografierte und insbesondere von seinen drei Hauptfiguren getragene Film balanciert zwischen Depression und Galgenhumor, ohne darüber in Zynismus abzugleiten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MAGICAL GIRL
Produktionsland
Spanien/Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Carlos Vermut
Buch
Carlos Vermut
Kamera
Santiago Racaj
Schnitt
Emma Tusell
Darsteller
Luis Bermejo (Luis) · José Sacristán (Damián) · Bárbara Lennie (Bárbara) · Israel Elejalde (Alfredo) · Lucía Pollán (Alicia)
Länge
127 Minuten
Kinostart
17.03.2016
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Thriller

Kunstvoll verschachtelter spanischer Film zwischen Depression und Galgenhumor

Diskussion
Ein Mädchen träumt von einem teuren Kleid. Doch wer weiß schon, dass das schöne Kleid ohne den ebenso teuren Zauberstab wertlos ist? Alicia ist zwölf Jahre alt und leidet an Leukämie. Ihr Vater Luis ist Schullehrer und hat früher Literatur unterrichtet. Doch seit einem halben Jahr hat er keine Arbeit mehr. Seine Stelle wurde gestrichen, im Zuge der Kürzungen im öffentlichen Dienst. Luis weiß, dass Alicia drei große Wünsche hat: Sie möchte sich in jede mögliche Gestalt verwandeln können, sie möchte das Kleid ihrer Heldin Yukiko aus der japanischen Amine-Serie „Magical Girl“ tragen und sie möchte 13 Jahre alt werden. Von diesen drei Wünschen lässt sich allen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren