Outrage Beyond

Action | Japan 2012 | 107 Minuten

Regie: Takeshi Kitano

Ein tot geglaubter Yakuza-Boss wird nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis ins Intrigenspiel eines Polizisten hineingezogen, der einen Keil zwischen zwei einflussreiche Clans treiben will. Dabei will sich der altgediente Gangster erst aus dem Kampf heraushalten, gerät jedoch unweigerlich zwischen die Fronten, umso mehr als er selbst noch eine Rechnung mit einem der Bosse offen hat. Fortsetzung von Takeshi Kitanos Thriller „Outrage“ (2010), in dem sich der Altmeister einmal mehr als stoischen Kämpfer inszeniert und von Ränken, Rache und Gemetzeln in Tokio erzählt, stilvoll, mitunter aber auch arg unübersichtlich. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AUTOREIJI: BIYONDO
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
2012
Regie
Takeshi Kitano
Buch
Takeshi Kitano
Kamera
Katsumi Yanagijima
Musik
Keiichi Suzuki
Schnitt
Takeshi Kitano · Yoshinori Ohta
Darsteller
Takeshi Kitano (Otomo) · Toshiyuki Nishida (Nishino) · Tomokazu Miura (Kato) · Ryô Kase (Ishihara) · Hideo Nakano (Kimura)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Krimi

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches „Making of“ (60 Min.). Das Mediabook enthält zudem ein 24-seitiges Booklet.

Verleih DVD
Capelight (16:9, 2.35:1, DD5.1 jap./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 2.35:1, dts-HDMA jap./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Als künstlerischer Tausendsassa gehört Takeshi Kitano zu den produktiven Filmikonen aus Japan, deren Bekanntheitsgrad auch im Westen hoch ist. Dennoch gibt es noch einige Werke des mittlerweile 69-Jährigen zu entdecken, so auch se

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren