Z for Zachariah - Das letzte Kapitel der Menschheit

Drama | USA/Island/Schweiz/Neuseeland 2015 | 94 Minuten

Regie: Craig Zobel

Die Erde ist nach einem Nuklearkrieg radioaktiv verseucht, Großteile der Menschheit sind gestorben. Eine junge Frau lebt allein mit ihrem Hund auf einer Farm in einem Gebiet, das von der Katastrophe verschont blieb. Eine Tages begegnet sie einem Wissenschaftler und nimmt ihn bei sich auf, als er leichtsinnig wird und mit verseuchtem Wasser in Berührung kommt. In einer kleinen Solidargemeinschaft suchen sie gemeinsam nach Lösungen. Prominent besetzte Endzeit-Film, der sich die Voraussetzungen für spannende Grundsatzfragen und Konflikte erarbeitet, die er letztöich allerdings allzu leicht auflöst. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Z FOR ZACHARIAH
Produktionsland
USA/Island/Schweiz/Neuseeland
Produktionsjahr
2015
Regie
Craig Zobel
Buch
Nissar Modi
Kamera
Tim Orr
Musik
Heather McIntosh
Schnitt
Jane Rizzo
Darsteller
Chiwetel Ejiofor (John Loomis) · Margot Robbie (Ann Burden) · Chris Pine (Caleb)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Science-Fiction

Heimkino

Die FSK-Freigabe „ab 16“ bezieht sich auf das Bonusmaterial (Trailer etc.), der Film selbst hat eine Freigabe „ab 12“.

Verleih DVD
Tiberius (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Tiberius (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Zeitnah sind zwei thematisch ähnliche Filme auf DVD und Blu-ray erschienen: Sowohl »The Survivalist« als auch »Z for Zachariah« spielen in einer Welt, in der kaum noch Menschen leben, in der der Kampf ums nackte Überleben zur Tagesordnung geworden ist. Beide Filme kommen mit nur wenigen Figuren aus und zeichnen sich vor allem durch ihre ruhige Erzählweise ohne große Action aus. Damit stehen sie im angenehmen Gegensatz zu vielen der lauten und bunten Sommer-Blockbuster, die aktuell die Kinosäle prägen. In »Z for Zachariah« ist die Erde nach einem Nuklearkrieg radioaktiv verseucht, Großteile der Menschheit sind gestorben. Ann Burden (Margot Robbie) lebt seitdem allein mit ihrem Hund auf einer Farm in einem Gebiet, da

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren