Animationsfilm | USA 2016 | 107 Minuten

Regie: Ron Clements

Gegen den Willen ihres Vaters segelt die 16-jährige Häuptlingstochter eines polynesischen Stamms aufs offene Meer hinaus, um gemeinsam mit einem Halbgott einen Fluch aufzuheben, der ihre Heimatinsel bedroht. Technisch bestechend perfekter Animationsfilm um eine ebenso starke wie sympathische junge Heldin, der sich erzählerisch auf die handlungstragenden Gesangsszenen klassischer Disney-Zeichentrickfilme besinnt. Während die Figuren durch ihre Modernisierung neue Lesarten ermöglichen, bleibt die Verankerung der Geschichte in der Kultur der Inselvölker Ozeaniens deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
MOANA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Ron Clements · John Musker
Buch
Jared Bush · Ron Clements · John Musker · Pamela Ribon · Taika Waititi
Musik
Opetaia Foa'i · Mark Mancina · Lin-Manuel Miranda
Schnitt
Jeff Draheim
Länge
107 Minuten
Kinostart
22.12.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Animationsfilm | Komödie
Diskussion
Es steht nicht gut um das polynesische Inselparadies Motonui. Die Kokosnüsse faulen, die Fischvorräte gehen zurück. Eigentlich wäre es höchste Zeit, sich auf die Suche nach neuen Nahrungsquellen zu machen, um die Insel und deren Bewohner zu retten. Doch der Häuptling ist strikt dagegen. Schon lange hat es niemand mehr gewagt, über das gefährliche Riff in den weiten Ozean hinaus zu segeln. Von solchen Ausflügen handeln nur noch die Legenden der Vorfahren. Doch Vaiana, die Tochter des Stammesoberhauptes, die von Kindesbeinen an auf magische Weise mit dem Ozean verbunden ist, will sich nicht an seine Vorgabe halten. Bald wird sie, wie es ihre Großmutter prophezeit hat, aufs offene Meer segeln, um den sagenumwobenen Halbgott Maui zu suchen. Der soll für die Misere der Motonui mitverantwortlich sein, weil er einer Inselgottheit das He

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren