Underworld: Blood Wars

4K UHD. | USA 2016 | 92 Minuten

Regie: Anna Foerster

Bemühte Fortsetzung der Fantasy-Reihe über den Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen, in der die Menschen das Geheimnis beider Spezies gelüftet haben und alles daran setzen, sie auszulöschen. Auch angesichts der kollektiven Bedrohung weigert sich der Anführer der Werwölfe, Frieden mit den Vampiren zu schließen, weshalb sein weibliches Pendant auf der Gegenseite alles auf eine Karte setzt. Das Fantasy-Spektakel rankt sich um Fragen nach der Möglichkeit des Zusammenlebens unterschiedlicher Völker und vereint Heavy Metal, Film noir, schwarze Romantik, Fetischismus und Dekadenz zu einem halbgaren Horror-Action-Getöse. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNDERWORLD: BLOOD WARS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Anna Foerster
Buch
Cory Goodman
Kamera
Karl Walter Lindenlaub
Musik
Michael Wandmacher
Schnitt
Peter Amundson
Darsteller
Kate Beckinsale (Selene) · Theo James (David) · Tobias Menzies (Marius) · Trent Garrett (Michael Corvin) · Lara Pulver (Semira)
Länge
92 Minuten
Kinostart
01.12.2016
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
4K UHD. | Actionfilm | Horrorfilm | Vampirfilm

Heimkino

Verleih DVD
Sony
Verleih Blu-ray
Sony
DVD kaufen
Diskussion
„Ich habe nichts mehr. Alles ist verschwunden. Meine ganze Existenz. Ich bin verhasst bei Vampiren und Lycanern“, hört man die Heldin Selene eingangs mit melancholischer Stimme aus dem Off. Sie wirkt kaum gealtert und wird von Kate Beckinsale gespielt, im erotisierenden Lederdress, im gleichen Gewand wie vor 13 Jahren beim Auftakt der „Underworld“-Serie, wo sie in einer ebenfalls verregneten Londoner Nacht auf einem Dachsims den ersten Film (fd 36 319) einleitete - eine Catwoman der Apokalypse. Sich in diesem Universum eines seit Jahrtausenden tobenden Kampfes zwischen Vampiren und Lycanern (so heißen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren