Marie fängt Feuer

Komödie | Deutschland 2016 | 89 & 89 Minuten

Regie: Edzard Onneken

Im beschaulichen bayerischen Provinzdorf Wildegg steht die freiwillige Feuerwehr wegen mangelnden Nachwuchses vor dem Aus. Zudem muss die anstehende Hochzeit der Tochter des Feuerwehrkommandanten verschoben werden, weil ein Scheunenbrand um ein Haar das Leben der beiden Söhne der (noch) Alleinerziehenden gekostet hätte. Doch die handfeste junge Frau hat Pläne, wie beide Probleme beseitigt werden können, und ist schon bald Teil des Feuerwehrapparats. Konventionelle (Fernsehfilm-)Unterhaltung um Dorfidyll, kernige Burschen und patente Madln. (Teil 1: "Für immer und ewig"; Teil 2: "Vater sein dagegen sehr") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Edzard Onneken
Buch
Marie-Helene Schwedler · Michael Kenda · Klaus Henrik
Kamera
Marco Uggiano
Musik
Marco Meister · Robert Meister
Schnitt
Wiebke Henrich · Carsten Eder
Darsteller
Christine Eixenberger (Marie) · Stefan Murr (Stefan) · Wolfgang Fierek (Ernst Reiter) · Katharina Müller-Elmau (Olivia Höllriegl) · Sylta Fee Wegmann (Angie)
Länge
89 & 89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Liebesfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren