Friesland - Klootschießen

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Markus Sehr

Durch einen versprungenen Ball beim friesischen Freizeitsport „Klootschießen“ stoßen zwei Polizisten im Moor auf eine Leiche. Ermittlungen ergeben, dass es sich dabei um einen der berühmtesten Fußballer der Region handelt, der vor 20 Jahren spurlos verschwand. Doch die Theorie eines tragischen Unfalls erhärtet sich nicht, da der Nationalheld aufgrund einer Verletzung nie selbst ins Moor gegangen sein konnte. Behäbiger (Fernsehserien-)Krimi, der allenfalls vom komödiantisch-skurrilen Charme der Darsteller zehrt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Markus Sehr
Buch
Timo Berndt
Kamera
Andreas Köhler
Musik
Tobias Wagner
Schnitt
Benjamin Ikes
Darsteller
Florian Lukas (Jens Jensen) · Sophie Dal (Süher Özlügül) · Holger Stockhaus (Wolfgang Habedank) · Theresa Underberg (Insa Scherzinger) · Felix Vörtler (Kommissar Brockhorst)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren