Was kostet die Liebe? Ein Großstadtmärchen

Liebesfilm | Deutschland 2016 | 85 Minuten

Regie: Florian Knittel

Die biedere Angestellte einer Werbeagentur bekommt Besuch von ihrer flippigen Cousine, die als Escort-Girl arbeitet und aufgrund einer Fischvergiftung dringend eine Vertretung braucht. Sie übernimmt den Job, verliebt sich prompt in ihren Kunden und erkennt zu spät, dass es sich bei ihm um ihren Chef handelt. Belangloser märchenhafter (Fernseh-)Liebesfilm voller hanebüchener Wendungen und wüster Pointen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Florian Knittel
Buch
Regina Dietl · Florian Knittel
Kamera
Marcus Stotz
Schnitt
Dominik Kattwinkel
Darsteller
Mira Bartuschek (Nora) · Alexander Khuon (Max) · Birte Glang (Emily Brüggemühl) · Marc Ben Puch (Freddy) · Petra Berndt (Cornelia Moralis)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren