Nord bei Nordwest - Estonia

Krimi | Deutschland 2017 | 88 Minuten

Regie: Dagmar Seume

Bevor der ermordete Bewohner einer Seniorenresidenz an der Ostsee stirbt, kann er dem zufällig vorbeikommenden Tierarzt und Ex-Polizisten Hauke Jacobs ein kleines Metallstück zustecken. Dieses zieht die Ermittler in eine Spionageaffäre, bei der unaufgeklärte Morde und gewechselte Identitäten eine Rolle spielen. Entspannter (Fernsehserien-)Thriller mit Anleihen bei Alfred Hitchcock, lakonischem Humor und gut eingesetztem Lokalkolorit. Den zurückhaltend agierenden Darstellern gelingen gleichwohl einprägsame Figuren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Dagmar Seume
Buch
Holger Karsten Schmidt
Kamera
Carl-Friedrich Koschnick
Musik
Stefan Hansen
Schnitt
Oliver Grothoff
Darsteller
Hinnerk Schönemann (Hauke Jacobs) · Henny Reents (Lona Vogt) · Marleen Lohse (Jule Christiansen) · Peter Prager (Reimar Vogt) · Björn Grundies (Lars Sobireit)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren