Bob der Baumeister - Das Mega Team - Der Kinofilm

Animationsfilm | Großbritannien 2017 | 63 Minuten

Regie: Stuart Evans

Baumeister Bob überwacht den Bau eines Staudamms, als ein niederträchtiger Kollege mit riesigen Baumaschinen auf den Plan tritt, der das Projekt sabotiert und die Angst seiner Maschinen vor der Verschrottung als Druckmittel benutzt. Computeranimierter Kinderfilm, in dem die aus dem Fernsehen bekannte Figur nicht an Charakter gewinnt, vielmehr neben zwei Schaufelbaggern in den Hintergrund rückt. Die anspruchslose Handlung beschwört zwar Werte wie Freundschaft und Zusammenhalt, fällt dramaturgisch aber recht schlicht und langatmig aus.

Filmdaten

Originaltitel
BOB THE BUILDER: MEGA MACHINES
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2017
Regie
Stuart Evans · Colleen Morton
Buch
James Mason
Länge
63 Minuten
Kinostart
15.06.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Animationsfilm | Kinderfilm
Diskussion
Die berühmten Feuerwehrmänner und Bauarbeiter der Kinderkultur haben etwas gemeinsam: Sie sind keine echten Charaktere. Ob sie nun Sam oder Bob heißen, spielt letztlich kaum eine Rolle. Mehr als alle anderen Identifikationsfiguren sind sie Platzhalter für die Träume der jungen Zuschauer. Und so wundert es auch nicht, dass die nur rudimentär animierte CGI-Figur von Bob dem Baumeister in dem einstündigen Kinofilm an eine Wachsfigur erinnert und kaum in der Lage ist, echte Gefühle auch nur ansatzweise darzustellen. Nach den beiden katastrophalen Kino

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren