Die Loire, Lebensader Frankreichs

Dokumentarfilm | Frankreich 2013 | 104 Minuten

Regie: Dominique Marchais

Der gut 1.000 Kilometer lange französische Fluss Loire verbindet das französische Zentralmassiv mit dem Atlantik im Westen des Landes, ist Hort unberührter Natur sowie Kulisse berühmter architektonischer Landmarken. Die faszinierende Mischung aus Natur- und Kulturdokumentarfilm vermittelt in eindrucksvollen, mitunter poetischen Bilder Grundlagen über eine der wichtigsten Wasseradern Europas. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LA LIGNE DE PARTAGE DES EAUX
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2013
Regie
Dominique Marchais
Buch
Dominique Marchais
Kamera
Sébastien Buchmann · Claire Mathon
Schnitt
Jean-Christophe Hym · Camille Lotteau
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren