Der Chef ist tot

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Markus Sehr

Bei einer kleinen Kölner Firma stehen Rationalisierungsbestrebungen an, doch der Plan eines offenen Wettbewerbs unter den fünf Mitarbeitern stößt naturgemäß auf wenig Gegenliebe. Als der Chef kurz nach der Ankündigung tot aufgefunden wird, bekommt es die ermittelnde Kommissarin gleich mit fünf Verdächtigen zu tun. Amüsanter, von guten Darstellern getragener (Fernseh-)Krimi, der sich zum sanften Sozialdrama um die menschlichen Verwerfungen und Auswirkungen einer rücksichtslosen Arbeitswelt zuspitzt. Geschickt konterkariert der Film die Ereignisse durch eine vermeintlich schrullige Kriminalistin, die am Ende mit scharfsinnigen Analysen die privaten wie gesellschaftlichen Zusammenhänge erfasst. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Markus Sehr
Buch
Stefan Rogall
Kamera
Stephan Schuh
Musik
Dominik Giesriegl
Schnitt
Renata Salazar Ivancan
Darsteller
Petra Kleinert (Doris Meller) · Götz Schubert (Michael Baumgartner) · Fritzi Haberlandt (Maxi Schweiger) · Lucas Prisor (Sören Koperski) · Julia Hartmann (Gesa Porizkova)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren