Voice from the Stone

Mystery-Film | USA/Italien 2017 | 87 Minuten

Regie: Eric D. Howell

Nach dem Tod seiner Mutter weigert sich ein kleiner Junge zu sprechen. Der überforderte Vater heuert eine junge Gouvernante für das Kind an, das in den Gemäuern des toskanischen Anwesens der Familie die Stimme der Toten zu hören vermeint. Der Aufenthalt wird für die Erzieherin zur nervlichen Zerreißprobe, zumal die Steine auch zu ihr zu sprechen scheinen. Ein im Italien der 1950er-Jahre angesiedelter Gruselfilm, der lange in der Schwebe lässt, ob Übersinnliches vor sich geht oder lediglich die psychische Verfassung der Protagonistin an den unheimlichen Erlebnissen schuld ist. Auf den Spuren von Klassikern wie Henry James' "Die Drehung der Schraube" verbindet der Film elegant Melodram und Horror. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
VOICE FROM THE STONE
Produktionsland
USA/Italien
Produktionsjahr
2017
Regie
Eric D. Howell
Buch
Andrew Shaw
Kamera
Peter Simonite
Musik
Michael Wandmacher
Schnitt
Clayton Condit
Darsteller
Emilia Clarke (Verena) · Marton Csokas (Klaus) · Caterina Murino (Malvina) · Remo Girone (Alessio) · Kate Linder (LaVecchia)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Mystery-Film | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Man fühlt sich unweigerlich an Klassiker wie Henry James’ »Die Drehung der Schraube«, Charlotte Brontës »Jane Eyre« und Daphne du Mauriers »Rebecca« erinnert: Eine englische Gouvernante tritt in einem noblen, aber einsam gelegenen Anwesen in Norditalien ihren Dienst an und stellt mit zunehmender Beunruhigung fest, dass am Ort ihres Wirkens etwas nicht stimmt.

Diskussion
Man fühlt sich unweigerlich an Klassiker wie Henry James’ »Die Drehung der Schraube«, Charlotte Brontës »Jane Eyre« und Daphne du Mauriers »Rebecca« erinnert: Eine englische Gouvernante tritt in einem noblen, aber einsam gelegenen Anwesen in Norditalien ihren Dienst an und stellt mit zunehmender Beunruhigung fest,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren