Devil's Candy

Horror | USA 2015 | 76 Minuten

Regie: Sean Byrne

Ein bildender Künstler mit starkem Hang zum Heavy-Metal zieht mit seiner jungen Familie in ein Farmhaus mit dunkler Vergangenheit. Als er, wie früher ein dem Wahnsinn anheim gefallener Bewohner des Hauses, ein unheimliches Flüstern vernimmt, nimmt das Grauen auch bei den Neumietern seinen Lauf; zumal auch noch der Ex-Mieter ein Auge auf die Tochter des Hauses geworfen hat. Ein „Haunted House“-Horrorfilm mit unspektakulärer Grundkonstellation, der sich durch furios gestaltete Bilderwelten, aber auch den charismatischen Nebendarsteller Pruitt Taylor Vince in der Rolle des einstigen Mieters vom Gros des Genres abhebt.

Filmdaten

Originaltitel
THE DEVIL'S CANDY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Sean Byrne
Buch
Sean Byrne
Kamera
Simon Chapman
Musik
Mads Heldtberg · Michael Yezerski
Schnitt
Andy Canny
Darsteller
Ethan Embry (Jesse Hellman) · Shiri Appleby (Astrid Hellman) · Pruitt Taylor Vince (Ray Smilie) · Kiara Glasco (Zooey Hellman) · Tony Amendola (Leonard)
Länge
76 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Horror

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Und wieder einmal ein »böses« Haus, in dem einst eine Bluttat geschah, ein günstiger Verkauf des Anwesens, eine sympathische Familie, die dort ihre neue Heimstadt findet. Das alles klingt nicht nach einem originellen Horrorfilm, doch Regisseur Sean Byrne zeigt, wie dieser dennoch gelingen kann. Seine Mittel: ein charismat

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren