Cars 3 - Evolution

Animation | USA 2017 | 102 Minuten

Regie: Brian Fee

Ein ehemals unbesiegbarer Rennwagen muss sich immer öfter jüngeren Konkurrenten geschlagen geben und verantwortet schließlich auch noch einen verheerenden Unfall. Um wieder konkurrenzfähig zu werden, begibt er sich in die Hände einer High-Tech-Trainerin, merkt aber bald, dass er sich auf seine Wurzeln besinnen muss. Dritter Teil der Pixar-Animationsfilmreihe (nach "Cars", 2006; "Cars 2", 2011), der mit seinen Themen um Konkurrenz und Generationswechsel an die Muster des Sportfilms anknüpft. Erzählerisch und visuell bietet der unterhaltsame Familienfilm manchen spektakulären Moment, wobei er gelegentlich auch über die Stränge schlägt. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
CARS 3
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Brian Fee
Buch
Kiel Murray · Bob Peterson · Mike Rich
Kamera
Jeremy Lasky
Musik
Randy Newman
Schnitt
Jason Hudak
Länge
102 Minuten
Kinostart
28.09.2017
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Animation

Heimkino

Verleih DVD
Walt Disney
Verleih Blu-ray
Walt Disney
DVD kaufen

Dritter Teil von Pixars Animationsfilm-Reihe: Auch Autos altern

Diskussion
Elf Jahre ist es her, dass Lightning McQueen, ein knallroter, eitler Tourenwagen, in dem Wüstenkaff Radiator Springs hängen geblieben ist und die wahren Werte des Lebens kennenlernte, Liebesabenteuer in Gestalt einer kurvenreichen Porsche-Lady inbegriffen. „Cars“ (fd 37 766) war ein amüsanter Film, mit liebevoll beschriebenem Provinzleben, witzigen Nebenfiguren, köstlichen Einfällen und voller technischer Brillanz. Ganz abgesehen von dem Kunststück, dass man als Zuschauer dank der perfekten Animation, Autos als lebendige, ausdrucksstarke Wesen mit menschlichen Charakterzügen akzeptierte. „Cars 2“ (fd 40 559), der im Jahr 2011 in die Kinos kam, spielte dann in der Welt des Formel-1-Zirkus. Von Radiator Springs ging es nach Japan, Italien und

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren