Rock My Heart - Mein wildes Herz

Drama | Deutschland 2017 | 110 Minuten

Regie: Hanno Olderdissen

Eine 17-Jährige leidet seit ihrer Geburt an einem Herzfehler und müsste ein weiteres Mal operiert werden. Als sie im Wald einem Vollbluthengst begegnet, lässt sie sich von dessen Besitzer, einem kurz vor der Pleite stehenden Pferdetrainer, überreden, für ein hochdotiertes Galopprennen zu trainieren. Anrührende Mischung aus Drama und Pferdefilm um zwei schwierige Außenseiter, die sich gemeinsam gegen ihr Schicksal wehren. Dramaturgische Schwächen und Überzeichnungen in den Charakteren werden durch das bravouröse Spiel der Hauptdarstellerin ausgeglichen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Hanno Olderdissen
Buch
Clemente Fernandez-Gil · Hanno Olderdissen
Kamera
Sten Mende
Musik
Tobias Wagner
Schnitt
Claudia Wolscht
Darsteller
Lena Klenke (Jana) · Dieter Hallervorden (Paul Brenner) · Emilio Sakraya (Sami) · Annette Frier (Beate Hilbig) · Vedat Erincin (Samis Vater)
Länge
110 Minuten
Kinostart
28.09.2017
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Jugendfilm | Tierfilm
Diskussion
„Du bist aber nicht wie alle anderen“, bricht es im Streit mit der 17-jährigen Tochter Jana aus der Mutter heraus, die das im doppelten Sinne meint. Jana hat nämlich einen angeborenen Herzfehler, der jede Anstrengung verbietet. Eine weitere Operation könnte zwar ihr Leben retten, doch ein solcher Eingriff steht außer Frage. Ein solches Handicap ist verdammt ungerecht, und darum ist Jana ein dickköpfiges, unnahbares und rebellisches Mädchen – eben anders als die anderen. Als sie eines Nachts aber einem schwarzen Hengst begegnet, glaubt sie an eine Fügung des Schicksals. Denn dieses Pferd ist genauso wie sie: wild, ungezähmt und eigen. Rock My Heart heißt der Hen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren