Ein Himmel voller Wunder

Dokumentarfilm | Frankreich/Italien 2017 | 82 Minuten

Regie: Alessandra Celesia

(Fernseh-)Dokumentarfilm, der drei sehr unterschiedliche Frauen aus dem Umfeld einer neapolitanischen Kirche beobachtet, in der die dort ausgestellte Madonna dell’Arco glühend verehrt wird. Er porträtiert die Frauen in ihrer Zerrissenheit und ihren Verletzungen, aber auch mit ihren Hoffnungen und Sehnsüchten angesichts der noch bestehenden oder bereits aufgegebenen Hoffnung auf ein Wunder. Der erzählerische Ton ist unmittelbar, die Musik omnipräsent und bisweilen auch eine Aufforderung, das Leiden einfach loszulassen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LES MIRACLES ONT DE GOÛT DU CIEL | ANATOMIA DEL MIRACOLO
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
2017
Regie
Alessandra Celesia
Buch
Alessandra Celesia · Riccardo Piaggio
Kamera
François Chambe
Schnitt
Adrien Faucheux
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren