Actionfilm | Dänemark 2017 | 114 Minuten

Regie: Fenar Ahmad

Ein Krimineller irakischer Herkunft sucht nach einem missglückten Banküberfall Schutz in der noblen Villa seines älteren Bruders in Kopenhagen, doch der angesehene Herzchirurg weist ihn unwillig ab. Am nächsten Morgen ist der Bankräuber tot, grausam ermordet von seinem Auftraggeber. Als die Polizei bei den Ermittlungen nicht weiterkommt, macht sich der Arzt selbst daran, seinen Bruder zu rächen. Unausgegorener, brutaler Actionfilm, der seine unterschwelligen Themen um Emigration und Integration zugunsten eines harten, mitunter blutrünstigen Rachethrillers vernachlässigt.

Filmdaten

Originaltitel
UNDERVERDEN
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2017
Regie
Fenar Ahmad
Buch
Fenar Ahmad · Adam August
Kamera
Kasper Tuxen
Schnitt
Kasper Leick
Darsteller
Dar Salim (Zaid) · Stine Fischer Christensen (Stine) · Ali Sivandi (Semion) · Dulfi Al-Jabouri (Alex) · Jakob Ulrik Lohmann (Torben)
Länge
114 Minuten
Kinostart
12.10.2017
Fsk
ab 18; f
Genre
Actionfilm | Rache-Drama | Thriller
Diskussion
Aus der Vogelperspektive blickt der Zuschauer von hoch oben auf eine Straßenkreuzung in Kopenhagen, während im Off ein Mann beruhigend auf einen anderen einredet. Noch ist nicht klar, welchen Gegenstand die scheinbar stetig nach unten gleitende Kamera in den Fokus nimmt, welche Situation hier geschildert wird. Ein ärztlicher Notfall? Ein beruhigendes Zusprechen? Plötzlich befindet sich die Kamera im Inneren eines Wagens, und aus dem beschwichtigenden Einreden ist eine handfeste Forderung geworden: Hier zwingt ein Mann einen anderen zum Bankraub. Der Überfall geht dann prompt schief. Der aus dem Irak stammende Yasin kann zwar entkommen, doch die Beute verliert er unterwegs, was in seine

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren