Drama | Großbritannien 2017 | 121 Minuten

Regie: Andrew Haigh

Eine Adaption von Willy Vlautlins gleichnamigem Roman um einen amerikanischen Teenager, der in prekären Verhältnissen bei seinem allein erziehenden Vater aufwächst und nach dessen Tod von Portland zu einer Reise nach Laramie, Wyoming, aufbricht. Im Schlepptau hat er ein altes Rennpferd, das er einem Züchter gestohlen hat, bei dem er sich zuvor als Stalljunge verdingte. Mit der Flucht will er das Leben des Tiers retten, das im Schlachthof zu landen droht. Ziel der Reise ist das Haus seiner Tante, der letzte familiäre Rückhalt ist, der ihm geblieben ist. Der Film, der zwischen Coming-of-Age-Drama und Road Movie immer wieder überraschende Wendungen nimmt, überzeugt durch vielschichtige Figurenzeichnungen, durch den überragenden jungen Hauptdarsteller, vor allem aber durch die ruhige, aufmerksame Art, mit der Regisseur Andrew Haigh die Lebensumstände des Jungen und der verschiedenen Menschen, die er auf seiner Reise trifft, in den Film einfließen lässt und dabei ein Porträt des „abgehängten“ ländlichen Amerika zeichnet.

Filmdaten

Originaltitel
LEAN ON PETE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2017
Regie
Andrew Haigh
Buch
Andrew Haigh
Kamera
Magnus Nordenhof Jønck
Musik
James Edward Barker
Schnitt
Jonathan Alberts
Darsteller
Charlie Plummer (Charley Thompson) · Steve Buscemi (Del) · Chloë Sevigny (Bonnie) · Travis Fimmel (Ray) · Steve Zahn (Silver)
Länge
121 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren