Vals

Drama | Österreich 2014 | 120 Minuten

Regie: Anita Lackenberger

Eine selbstbewusste Bewohnerin eines kleinen Tiroler Tals bleibt im Zweiten Weltkrieg allein zurück, als ein in sie verliebter Nazi dafür sorgt, dass ihr Verlobter an die Front geschickt wird. Trotz der aufdringlichen Avancen ihres ungewollten Verehrers bleibt sie standhaft in ihrem Widerstand, während das Tal nicht nur vom näher rückenden Krieg bedroht wird. Von glaubwürdigen Figuren lebendes Drama um ein Frauenschicksal in harter Zeiten, das packend die historischen Umstände wiedergibt. Störend wirken die überstrapazierte Musik und die forcierte Naturmystik. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
VALS
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Anita Lackenberger
Buch
Anita Lackenberger
Kamera
Gerhard Mader · Marco Zimprich
Musik
Rosa Mystica · Daniel Huber · Peter Matthias Pflug
Schnitt
Gerhard Mader
Darsteller
Gerti Drassl (Rosa) · Harald Windisch (Hans) · Hannes Perkmann (Peter) · Franziska Grinzinger (Mutter) · Josephine Bloéb (Bernadette)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren