Big Little Lies

Drama | USA 2017 | 356 (sieben Episoden) Minuten

Regie: Jean-Marc Vallée

Eine neu in die kalifornische Kleinstadt Monterey gezogene junge Frau reißt unfreiwillig verborgene Gräben in der Gemeinschaft auf, als ihr Sohn beschuldigt wird, ein Mädchen gewürgt zu haben. Dessen spießbürgerliche Mutter läuft Sturm und gerät darüber mit einer ebenso aufgeschlossenen wie engagierten Frau auseinander, die sich auf die Seite der Neueingetroffenen stellt und ihre Freundin, eine frühere Anwältin, mobilisiert. Damit wird eine Kettenreaktion ausgelöst, die in einer Gewalttat bei einer Benefizgala kulminiert. Miniserie, die sich als lange Rückblende entfaltet. Das umfassende Kleinstadtporträt enthüllt schrittweise die Leichen in den Kellern der Küsten-Bungalows und glänzt mit bissigen Dialogen und einem bemerkenswerten Darsteller-Ensemble. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BIG LITTLE LIES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Jean-Marc Vallée
Buch
David E. Kelley
Kamera
Yves Bélanger
Schnitt
David Berman · Maxime Lahaie-Denis · Sylvain Lebel · Jim Vega · Justin Lachance
Darsteller
Reese Witherspoon (Madeline Martha Mackenzie) · Nicole Kidman (Celeste Wright) · Shailene Woodley (Jane Chapman) · Alexander Skarsgård (Perry Wright) · Adam Scott (Ed Mackenzie)
Länge
356 (sieben Episoden) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama | Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ist es ein Mord, ein Unfall? Oder ist gar nichts von Belang passiert, außer der üblichen Paranoia, die Monterey, Kalifornien befällt, wenn sich wieder einmal irgendein Getuschel verselbstständigt und die Anwälte noch reicher macht, die in dieser Kleinstadt der Millionäre ihr gutes Auskommen haben? Dabei fängt alles wunderbar harmonisch an: Am ersten Schultag bringen die Eltern ihre kleinen Schützlinge mit ihren SUVs in die Obhut der in allen Belangen vorbildlichen Pädagogen. Die Sonne scheint wie immer, und Jane Chapman (Shailene Woodley) wird ein neuer Teil der Sonnenscheingesellschaft. Sie ist Alleinerziehende; das aktiviert das „Harmonie-Gen“ von Madeline Martha Mackenzie (Reese Wit

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren