Oddball - Retter der Pinguine

Abenteuerfilm | Australien 2015 | 92 Minuten

Regie: Stuart McDonald

Auf einer Insel vor der Südwestküste von Australien wurde eine Kolonie seltener Zwergpinguine durch Füchse fast ausgerottet. Eine junge Frau, die in dem Pinguinreservat arbeitet, schließt sich mit ihrem kauzigen Vater und ihrer kleinen Tochter zusammen, und gemeinsam trainieren sie einen Hütehund, der die Pinguine beschützt. Die sympathische Familiengeschichte beruht auf realen Ereignissen und setzt ganz auf den Niedlichkeitsfaktor der tierischen Helden. Dabei gibt die Inszenierung nicht nur der kindlichen Abenteuerlust Raum gibt, sondern behandelt auch die Schwierigkeiten der Erwachsenen mit dem Thema Empathie und greift zudem kindgerecht das Thema Artenschutz auf. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
ODDBALL
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
2015
Regie
Stuart McDonald
Buch
Peter Ivan
Kamera
Damian Wyvill
Musik
Cezary Skubiszewski
Schnitt
Cindy Clarkson · Marcus D'Arcy · Max Miller
Darsteller
Shane Jacobson (Swampy Marsh) · Sarah Snook (Emily Marsh) · Alan Tudyk (Bradley Slater) · Coco Jack Gillies (Olivia Marsh) · Richard Davies (Jack Jones)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Abenteuerfilm | Familienfilm | Tierfilm

Heimkino

Verleih DVD
Ascot Elite/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot Elite/Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ein flauschiger weißer Hütehund, tapsige Zwergpinguine und eine malerische Küstenlandschaft in Südwest-Australien sind die Stars dieses Erfolgsfilms. Der (zugegebenermaßen unwiderstehliche) Niedlichkeitsfaktor einer erstaunlichen Tierfreundschaft – der Hund Oddball entwickelt ein Faible für die kleinen Vögel im Frack und beschützt sie vor Füchsen, die die Population auf der Felseninsel Middle Island nahezu ausgerott

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren