Romantische Komödie | Türkei 2017 | 107 Minuten

Regie: Andaç Haznedaroglu

Ein Mann und eine Frau, die sich seit Kindertagen zugetan sind, werden durch eine schwere Krankheit auf die Probe gestellt. Der romantische Liebesfilm über zwei Menschen, die füreinander bestimmt sind, aber ein schweres Schicksal zu tragen haben, scheitert an seiner mangelnden Authentizität. Gefühle wie ach die Protagonisten selbst bleiben oberflächlich und wirken wie aus der Werbung, was dem Plädoyer für Empathie und Aufopferung jede Glaubwürdigkeit raubt. Trotz autoritätskritischer Untertöne nicht mehr als eine verkitschte Seifenoper. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
ACI TATLI EKŞI
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2017
Regie
Andaç Haznedaroglu
Buch
Bugra Gülsoy
Kamera
Ahmet Sesigürgil
Schnitt
Elif Durak
Darsteller
Özge Özpirinçci (Duygu) · Bugra Gülsoy (Murat) · Yusuf Akgün (Alper) · Gözde Türkpençe (Eliz) · Osman Alkaş (Hakan)
Länge
107 Minuten
Kinostart
21.12.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Romantische Komödie
Diskussion

Duygu und Murat kennen sich seit Kindertagen. Sie sind sozusagen füreinander bestimmt. Doch eine schwere Krankheit führt die beiden auf emotionale Abwege. Zunächst lernt man die Protagonisten als Kinder kennen, die sich ständig durch Mutproben herausfordern. Mal darf Duygu, mal Murat ein Zettelchen ziehen, auf dem dann „Spucke vom nächsten Balkon!“ oder „Kippe einem anderen die Tomatensoße über den Kopf!“ steht. Auch Jahre später huldigen beide immer noch diesem Brauch. „Wirf dem nervigsten Lehrer eine Torte ins Gesicht!“, heißt es dann. Als Mura

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren