Rübezahls Schatz

Familienfilm | Deutschland/Tschechien 2017 | 89 Minuten

Regie: Stefan Bühling

Die Liebe zu einer schönen Magd lässt den Berggeist Rübezahl nachlässig werden, wenn es um den ihm aufgetragenen Schutz des Riesengebirgswaldes und seiner angehäuften Schätze geht. Das weiß eine verarmte Baronin auszunutzen, in dem sie ihre Magd schändlich dafür ausnutzt, das Versteck des Goldes zu erkunden. Ebenso spielerisch-verschmitzter wie tiefgründiger Märchenfilm um den Berggeist des Riesengebirges, mit mitreißend aufspielenden Darstellern, gedreht an eindrucksvollen Originalschauplätzen im heutigen Tschechien. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Tschechien
Produktionsjahr
2017
Regie
Stefan Bühling
Buch
Bettina Janis
Kamera
Ngo The Chau · J. Moritz Kaethner
Musik
Stefan Maria Schneider
Schnitt
Clare Dowling
Darsteller
Sabin Tambrea (Rübezahl) · Henriette Confurius (Rosa) · Catherine Flemming (Baronin von Harrant) · Joachim Foerster (Frieder) · Thorsten Merten (Arzt)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 10.
Genre
Familienfilm | Märchenfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren