Tatort - Der wüste Gobi

Krimi | Deutschland 2017 | 89 Minuten

Regie: Ed Herzog

Einem Straftäter gelingt die Flucht aus der forensischen Psychiatrie in Weimar, zudem kommen eine Krankenschwester und die Ehefrau des Chefarztes ums Leben. Die miteinander verheirateten Hauptkommissare Dorn und Lessing ermitteln und zweifeln bald daran, dass der Flüchtige auch der Täter ist. (Fernsehserien-)Krimi als ungewöhnlich-gewöhnungsbedürftiger „Tatort“-Beitrag aus Weimar. Die pointierte Mischung aus anarchischen „Stand-up-Comedy“-Pointen und schrulliger Krimifantasie lebt von der Sprach-Akrobatik des Ermittler-Duos sowie der lustvoll ins Absurde übersteigerten Hintergründigkeit der Figuren. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Ed Herzog
Buch
Murmel Clausen · Andreas Pflüger
Kamera
Kristian Leschner
Musik
René Dohmen
Schnitt
Silke Zirnité
Darsteller
Nora Tschirner (Kira Dorn) · Christian Ulmen (Lessing) · Mirjam Heimann (Paola Koslowski) · Thorsten Merten (Hauptkommissar Kurt Stich) · Ralf Dittrich (Bruno Götze)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren