Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen

Kinderfilm | Deutschland 1993 | 98 Minuten

Regie: Joseph Vilsmaier

Neuverfilmung des Erich-Kästner-Romans um die zehnjährigen Zwillingsschwestern, die sich durch einen Zufall kennenlernen und entdecken, daß sie als Babys bei der Scheidung der Eltern getrennt wurden. Heimlich nehmen sie jeweils die Rolle der anderen ein, was schließlich dazu führt, daß alle wieder eine Familie werden. Inszenatorisch eher glanzlos, überzeugt der Film vor allem durch seine sympathischen Darsteller, dank deren er doch manches von Kästners liebenswerter Utopie vom harmonischen Familienglück vermittelt. (Erstverfilmung: "Das doppelte Lottchen", 1950, Remake: "Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt", 1960) - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1993
Regie
Joseph Vilsmaier
Buch
Stephan Reinhart · Klaus Richter
Kamera
Joseph Vilsmaier
Musik
Norbert Jürgen Schneider
Schnitt
Hannes Nikel
Darsteller
Fritzi Eichhorn (Charlotte "Charlie" Palfy) · Floriane Eichhorn (Louiselotte "Louise" Kröger) · Corinna Harfouch (Sabine Kröger, Mutter) · Heiner Lauterbach (Wolf Palfy, der Vater) · Hanns Zischler (Dr. Dieter Reich)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Eurovideo (FF, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
"Kennt ihr eigentlich Seebühl? Das Gebirgsdorf Seebühl? Seebühl am Bühlsee? Nein? Nicht? Merkwürdig - keiner, den man fragt, kennt Seebühl!" Nun, die Kinder von heute werden auch kaum noch diesen zauberhaften Ferienort, nach dem Erich Kästner zu Beginn seines Romans fragte, kennenlernen. Denn Josef Vilsmaiers Neuverfilmung des Stoffes braucht zeitgemäßere Ferienattraktionen, die obendrein auch optisch mehr hergeben müssen. Und so reisen bei ihm die Schulkinder zu einem Sprachkurs nach Schottland, wo sich dann auch die beiden zehnjährigen Mädchen Charlotte, genannt Charlie, aus Berlin und Louiselotte, genannt Louise, aus Hamburg begegnen. Auf den ersten Blick sind beide so verschieden, wie es nur möglich ist: Charlie im "coolen" Outfit mit Baseballkappe, Lederjacke und Walkman ist großspurig, fast schon zu selbstbewußt, Louise hingegen verschwindet in schüchterner Zurückhaltung fast in ihrem vornehmen Kleidchen.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren