Gänsemarsch

Komödie | Großbritannien 1984 | 93 Minuten

Regie: Richard Eyre

Um trotz widriger Umstände am Weihnachtsgeschäft beteiligt zu sein, besinnt sich ein englischer Farmer auf die Vergangenheit und faßt einen heroischen Entschluß: In bitterer Kälte legt er mit 500 Gänsen einen Fußmarsch von 100 Meilen von seiner Farm zum Londoner Markt zurück. Das Ereignis wird zum Medienspektakel mit glücklichem Ausgang. Auf vielfältige Weise zeichnet der Film ein liebenswertes Bild des englischen Nationalcharakters, wobei auch negative Seiten nicht ausgespart werden; amüsante Unterhaltung, die sich parodistisch mit dem Motiv des Viehtriebs aus amerikanischen Western-Epen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LAUGHTER HOUSE | SINGLETON'S PLUCK
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1984
Regie
Richard Eyre
Buch
Brian Glover
Kamera
Clive Tickner
Musik
Dominic Muldowney
Schnitt
David Martin
Darsteller
Ian Holm (Ben Singleton) · Penelope Wilton (Alice Singleton) · Stephanie Tague (Emma Singleton) · Bill Owen (Amos) · Richard Hope (Hubert)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren