Vorspiel

Komödie | DDR 1987 | 92 Minuten

Regie: Peter Kahane

Ein junger Dekorateur-Lehrling in einem Warenhaus verliebt sich Hals über Kopf in die kunstbeflissene Tochter eines Museologen. Um der Angebeteten zu gefallen und ihr seine Liebe zu offenbaren, sinnt er auf Außergewöhnliches, bis sich beim Zitieren Kleistscher Verse seine Seelenverwandtschaft zu ihr bestätigt. Alltagskomödie mit pointierten Dialogen, soliden schauspielerischen Leistungen und einer spielerisch-sensiblen Annäherung an die Wirklichkeit. Ein unterhaltsamer Film, auch wenn es ihm etwas an Ideenreichtum und Tiefe mangelt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1987
Regie
Peter Kahane
Buch
Thomas Knauf · Peter Kahane
Kamera
Andreas Köfer
Musik
Tamás Kahane · Karl-Ernst Sasse
Schnitt
Ilse Peters
Darsteller
Hendrik Duryn (Tom) · Susanne Hoss (Corinna) · Antje Straßburger (Floh) · Hermann Beyer (Dr. Lange) · Ahmed Mesgarha (Major)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren