Halaleluja - Iren sind menschlich!

Komödie | Irland/Frankreich/Deutschland 2017 | 94 Minuten

Regie: Conor McDermottroe

Generationen- und Culture-Clash-Komödie über einen Aussteiger aus dem britisch-indischen Migrantenmilieu, der sich vor dem sozialen Druck und dem ökonomischen Ehrgeiz seiner konservativ-muslimischen Familie an die irische Westküste geflüchtet hat. Dort spürt ihn sein Vater auf und verlangt, dass er endlich Verantwortung für sein Leben übernehmen soll, indem er einen Halal-Schlachthof aufbaut. Das Spielfilmdebüt spricht vom Generationen- und Religionskonflikt bis zu Stadt-Land-Gegensätzen viele akute Themen an, bleibt aber psychologisch zu flach und in der Darstellung der Konflikte zu harmlos, um wirklich überzeugen zu können. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HALAL DADDY
Produktionsland
Irland/Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Conor McDermottroe
Buch
Conor McDermottroe · Mark O'Halloran
Kamera
Mel Griffith
Musik
Matthias Weber
Schnitt
Alexander Dittner · Constantin von Seld
Darsteller
Nikesh Patel (Raghdan Aziz) · Art Malik (Amir Aziz) · Sarah Bolger (Maeve Logan) · Colm Meaney (Martin Logan) · Deirdre O'Kane (Doreen Murphy)
Länge
94 Minuten
Kinostart
21.06.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Koch (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Generationen- und Culture-Clash-Komödie über einen britischen Muslim, der in der irischen Provinz einen Halal-Schlachthof eröffnen soll.

Diskussion
Der britisch-indische Muslim Ragdan hat sich bis ans Ende der Welt, an die irische Westküste zurückgezogen, um den Heiratsplänen seiner konservativen Familie zu entgehen. Doch das süße Leben hat ein Ende, als sein Vater vor der Tür steht und vom Sohn Verantwortung einklagt. Der irische Regisseur Conor McDermottroe verbindet in seinem Spielfilmdebüt Generationenkomödie mit Stadt-Land-Gegensätzen, bleibt für sein anspruchsvolles Thema aber zu harmlos. Das verschlafene Sligo mit seinen bizarren Felsformationen direkt hinter dem weitläufigen Strand bietet den jungen Aussteigern um Ragdan und seinen Freunden ein perfektes Umfeld, um sich mit Kiffen, Surfen und Gelegenheitsjobs die Zeit zu vertreiben. Das Meer ist wild und das Leben einigermaßen preiswert. Hier boomt keine Wirtschaft, und die knorrigen Einwohner murren bestenfalls stumm vor sich hin, wenn die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren