Komödie | USA 2018 | 99 Minuten

Regie: Jay Chandrasekhar

Eine chaotische Truppe der Vermont Highway Patrol soll eine Grenzregulierung an der US-kanadischen Grenze kontrollieren, was zur Konfrontation mit den kanadischen „Mounties“-Kollegen führt. Die späte Fortsetzung eines Blödelfilms vom Comedy-Kollektiv Broken Lizard kreist um Vorurteile, nationale Klischees und Zoten. Der via Crowdfunding finanzierte Klamauk erschöpft sich in anzüglichen Witzen, homophoben Anspielungen und reichlich Sexismus. Eine missglückte Komödie, in der alternde Komiker ihren Stillstand zelebrieren. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SUPER TROOPERS 2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Jay Chandrasekhar
Buch
Jay Chandrasekhar · Kevin Heffernan · Steve Lemme · Paul Soter · Erik Stolhanske
Kamera
Joe Collins
Musik
Eagles of Death Metal
Schnitt
Spencer Houck
Darsteller
Seann William Scott (Trooper Callaghan) · Clifton Collins jr. (Busfahrer) · Steve Lemme (Mac) · Erik Stolhanske (Rabbit) · Jay Chandrasekhar (Thorny)
Länge
99 Minuten
Kinostart
12.07.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Krimi
Diskussion
Die Comedy-Truppe Broken Lizard landete im Jahr 2001 mit „Super Troopers - Die Superbullen“ (fd 37 705) einen kleinen Überraschungserfolg. Ihre Blödel-Komödie lief auf dem Sundance Festival, wurde von Fox Searchlight gekauft und spielte weltweit 23 Millionen US-Dollar ein. Mit „Club Mad“ (fd 36 549) und „Bierfest“ (fd 37 817) kamen noch andere, weniger erfolgreiche Filme von Broken Lizard ins Kino. Für die späte Fortsetzung „Super Troopers 2“ musste nun ein Crowdfunding herhalten. Fans sammelten über 4,6 Millionen US-Dollar, die auf dem üblichen Produktionsweg nicht aufzutreiben waren. Die Handlung der „fan-basierten“ Komödie ist mehr als übersichtlich. Eine chaotische

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren