Komödie | USA 2018 | 105 Minuten

Regie: Bill Holderman

Vier betagte, aber immer noch attraktive Damen lesen in privater Runde den Roman „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James und nehmen die erotischen Fantasien des Buches mit in ihren sexuell abgekühlten Alltag. Ein unausgewogen zwischen romantischer Komödie und derben Späßen schwankender Erstlingsfilm, der nur durch die vier Hauptdarstellerinnen gelegentlich an Reiz gewinnt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BOOK CLUB
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Bill Holderman
Buch
Bill Holderman · Erin Simms
Kamera
Andrew Dunn
Musik
Peter Nashel
Schnitt
Priscilla Nedd-Friendly
Darsteller
Diane Keaton (Diane) · Jane Fonda (Vivian) · Candice Bergen (Sharon) · Mary Steenburgen (Carol) · Andy Garcia (Mitchell)
Länge
105 Minuten
Kinostart
13.09.2018
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie
Diskussion
Die Story von „Book Club“ wäre ein schönes Sujet für Nora Ephron gewesen. Doch die Autorin und Regisseurin von „Schlaflos in Seattle“ (fd 30 395) ist tot, und Bill Holderman kann ihr nicht das Wasser reichen. Sein Erstlingsfilm als Regisseur ist genau das: ein Erstlingsfilm. Ihm fehlt die Ökonomie, das richtige Timing und vor allem: Geschmack. Damit befindet sich Holderman allerdings in guter Gesellschaft. Auch das Buch, das in „Book Club“ eine große Rolle spielt, „Fifty Shades o

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren