Anonymous Rex

Komödie | USA 2004 | 89 Minuten

Regie: Julian Jarrold

In einer Welt, in der durch den verheerenden Asteroideneinschlag vor Millionen von Jahren nicht alle Dinosaurier ausgerottet wurden, leben die Nachfahren der Riesenechsen, geschützt durch holografische Masken, unter den Menschen. Als zwei Dino-Privatdetektive im Fall eines angeblichen Selbstmords ermitteln, kommen sie einem Kult auf die Spur, der den Dinosauriern wieder zur Weltherrschaft verhelfen will. Ein trotz der reichlich abstrusen Prämisse durchaus ernsthaft mit Motiven des Film noir spielender Pilotfilm einer nicht umgesetzten Serie. Die Inszenierung vermag einige Akzente zu setzen, kann jedoch nicht verhindern, dass das Ergebnis mitunter unfreiwillig komisch ausfällt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ANONYMOUS REX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Julian Jarrold
Buch
Joe Menosky
Kamera
Bert Dunk
Musik
David Bergeaud · tomandandy
Schnitt
Mark Conte · Kevin D. Ross
Darsteller
Sam Trammell (Vincent Rubio) · Daniel Baldwin (Ernie Watson) · Stephanie Lemelin (Gabrielle Watson) · Tamara Gorski (Circe) · Faye Dunaway (Shin)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Krimi | Science-Fiction

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren