Drama | Türkei/Frankreich/Deutschland/Luxemburg 2018 | 95 Minuten

Regie: Çağla Zencirci

In den Hügeln an der türkischen Schwarzmeerküste wächst eine stumme Frau wild und vogelfrei auf, während ihre nichtbehinderte Schwester im Dorf traditionell erzogen wird. Als die Stumme in ihrer Hütte einen Fremden versteckt, trifft sie und ihre Angehörigen der Zorn der Gemeinschaft. Die bilderstarke Parabel deckt am Beispiel der rivalisierenden Schwestern und ihrer Sehnsüchte die Mechanismen sozialer Ausgrenzung zwischen befreiender Wut und kontemplativer Verängstigung auf. Das psychologisch stimmige, mit schlüssigen Genre-Motiven durchsetzte Sozialdrama entwirft eine kollektive Seelenlandschaft verwobener Gegensätze, in der Tabus und Mythen rigide Kontrollfunktionen übernehmen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SIBEL
Produktionsland
Türkei/Frankreich/Deutschland/Luxemburg
Produktionsjahr
2018
Regie
Çağla Zencirci · Guillaume Giovanetti
Buch
Çağla Zencirci · Ramata Sy · Guillaume Giovanetti
Kamera
Eric Devin
Musik
Bassel Hallak · Pi
Schnitt
Véronique Lange
Darsteller
Damla Sönmez (Sibel) · Emin Gürsoy (Emin) · Elit Iscan (Fatma) · Meral Çetinkaya (Narin) · Erkan Kolçak Köstendil (Ali)
Länge
95 Minuten
Kinostart
27.12.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Arsenal/good!movies
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren