Tatort - Tiere der Großstadt

Krimi | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Roland Suso Richter

Die Berliner Kommissare Rubin und Karow müssen parallel in zwei Todesfällen ermitteln: Der Betreiber eines Coffeeshops ist offenbar durch seinen Barista-Roboter umgekommen, eine Frau wurde beim Joggen von einem Wildschwein angegriffen. Bald konzentrieren sich die Nachforschungen auf die jeweiligen Ehepartner der Toten. Stimmungsvoll inszenierter (Fernseh-)Krimi, der sich zwischen der Rückeroberung der Großstadt durch die Natur und einer sich bahnbrechenden Automatisierung verortet. Einseitig negativ in seinem Technik-Kommentar, findet der Film zu einer eher schlichten Auflösung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Roland Suso Richter
Buch
Beate Langmaack
Kamera
Max Knauer
Musik
Nils Frahm
Schnitt
Patrick Wilfert
Darsteller
Meret Becker (Nina Rubin) · Mark Waschke (Robert Karow) · Valery Tscheplanowa (Kathrin Menke) · Kai Scheve (Reno Gröning) · Carolyn Genzkow (Anna Feil)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren