Permission

Liebesfilm | USA 2017 | 98 Minuten

Regie: Brian Crano

Ein in New York lebendes Paar ist einander bereits seit Jugendzeiten innig verbunden. Um den 30. Geburtstag der Frau herum müssen die beiden aber feststellen, dass in Sachen Erotik Routine und Langeweile eingekehrt sind. Beide wollen an ihrer Beziehung festhalten, erlauben sich aber außereheliche Seitensprünge, um einander in Sachen Sex neue Erfahrungen zu ermöglichen. Ein Experiment, das freilich nicht zu haben ist, ohne auch das emotionale Beziehungsgefüge durcheinanderzubringen. Ohne Schlüpfrigkeit gelingt der romantischen Komödie dank lebensecht wirkender Figuren und einer mitunter sachte ins Surreale spielenden Inszenierung eine einfühlsame Einlassung auf die Befindlichkeit eines Langzeit-Paares, das zwischen den widersprüchlichen Sehnsüchten nach der Sicherheit des Vertrauten und der erotischen Herausforderung des Neuen laviert. Neben den guten Hauptdarstellern überzeugt auch das Gespür fürs urbane Milieu der Figuren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PERMISSION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Brian Crano
Buch
Brian Crano
Kamera
Adam Bricker
Musik
Thomas Bartlett · Joan as Police Woman
Schnitt
Matt Friedman
Darsteller
Rebecca Hall (Anna) · Dan Stevens (Will) · Jason Sudeikis (Glenn) · Gina Gershon (Lydia) · François Arnaud (Dane)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm | Romantische Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren