A Prayer before Dawn - Das letzte Gebet

Actionfilm | Frankreich/Großbritannien/USA/Kambodscha/China 2018 | 122 Minuten

Regie: Jean-Stéphane Sauvaire

Ein suchtkranker englischer Boxer wird in Bangkok wegen Drogenhandels verhaftet und ins Klong-Prem-Gefängnis gesperrt, wo er permanenter Gewalt und erniedrigenden Torturen ausgesetzt ist. Einzig das Boxtraining und eine Beziehung zu einer Transsexuellen geben ihm Halt. In distanzlosen Bildern entwirft der Film nach der Autobiografie von William Moore ein dramaturgisch rudimentäres, aber intensives Bild vom Alltag im Bangkoker Strafvollzug zwischen Überlebenskampf und Selbstzerstörung.

Filmdaten

Originaltitel
A PRAYER BEFORE DAWN
Produktionsland
Frankreich/Großbritannien/USA/Kambodscha/China
Produktionsjahr
2018
Regie
Jean-Stéphane Sauvaire
Buch
Jonathan Hirschbein · Nick Saltrese
Kamera
David Ungaro
Musik
Nicolas Becker
Schnitt
Marc Boucrot
Darsteller
Joe Cole (Billy Moore) · Pornchanok Mabklang (Fame) · Vithaya Pansringarm (Officer Preecha) · Panya Yimmumphai (Keng) · Billy Moore
Länge
122 Minuten
Kinostart
08.11.2018
Fsk
ab 16
Genre
Actionfilm | Biopic
Diskussion

Billys Körper wird auf den Kampf vorbereitet. Man schmiert Vaseline auf seine Wangen, massiert seine Unterarme und wickelt seine Hände in traditionelle Taubandagen. Billys eigene Vorbereitung beginnt, als die anderen Kämpfer den Raum verlassen haben. Er bestreut ein kleines Blech aus Aluminium mit Methamphetamin und saugt den Rauch, den die kleine Flamme unter der Folie erzeugt, gierig durch einen Strohhalm ein.

Es folgt ein Muay-Thai-Kampf ohne Tanzzeremonie, ohne Choreografie, ohne Technik. Billy sucht im Ring nur die Selbstzerstörung. Ohne Deckung, ohne Abtasten, ohne Respekt für den eigenen Körper marschiert der junge Brite nach vorne, prügelt unbeherrscht auf seinen Gegner ein, kassiert Dutzende Schläge und geht nach mehreren Knietreffern im Gesicht schließlich zu Boden. Es ist sein letzter Kampf in Freiheit. Kurz nach dem Fight verhaftet ihn die Bangkoker Polizei wegen Drogenhandels.

Im Gefängnis ist Billy der einzige Auslä

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren