Slaves - Auf den Spuren moderner Sklaverei

Dokumentarfilm | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Marc Wiese

Studien zu Folge leben derzeit weltweit über 45 Millionen Menschen faktisch in der Sklaverei. Der Dokumentarist Marc Wiese begibt sich in Regionen, in denen systematische Ausbeutung besonders verbreitet ist, wie auf thailändischen Fischerbooten und im Kriegsgebiet zwischen Uganda, der Demokratischen Republik Kongo und dem Sudan. Dabei spricht er mit Betroffenen ebenso wie mit Sklavenhaltern und zeigt in geduldigen, intensiven Interviews die grausamen Zustände und brutalen Maßnahmen zur Unterdrückung von Widerstand auf. Diesen oft schwer erträglichen Szenen stehen hoffnungsvolle Initiativen gegenüber, bei denen mutige Einzelpersonen der Sklaverei entschlossen den Kampf ansagen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Marc Wiese
Buch
Marc Wiese
Kamera
Steffen Bohn · Aaron Raizenberg
Musik
Wasim Qassis
Schnitt
Marc Schubert
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren