Drama | USA 2019 | 95 Minuten

Regie: Jonathan Helpert

Ein postapokalyptischer Science Fiction Film um eine Welt, die aufgrund einer Klimakatastrophe nahezu unbewohnbar ist. Ein Großteil der Menschen die Erde in Richtung einer Raumstation verlassen; doch eine junge Wissenschaftlerin sucht weiter nach einer Möglichkeit, das Überleben der Menschheit auf der Erde zu ermöglichen. Das ruhige Drama erzählt von der Hoffnung auf eine Zukunft auf dem blauen Planeten und stellt dieser Ansicht das sichere Überleben in einer Weltraumkolonie entgegen. Das kammerspielartige Postapokalypse-Szenario, das sein Thema zum Konflikt zwischen zwei Figuren mit unterschiedlichen Hoffnungen für die Zukunft der Menschheit verdichtet, punktet mit guten Hauptdarstellern. Eine misslungene Spannungsdramaturgie und eine wenig plausible Auflösung trüben allerdings den Gesamteindruck. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Jonathan Helpert
Buch
Clay Jeter · Charles Spano · Will Basanta
Kamera
André Chemetoff
Musik
Alex Belcher · Henry Jackman
Schnitt
Mike Fromentin · Tony Randel
Darsteller
Margaret Qualley (Sam) · Anthony Mackie (Micah) · Danny Huston (Henry) · Tom Payne (Elon)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Science-Fiction
Diskussion

Ein kammerspielartiges Postapokalypse-Szenario, das sein Thema zum Konflikt zwischen zwei Figuren mit unterschiedlichen Hoffnungen für die Zukunft der Menschheit verdichtet.

Aufgeben kommt für Sam (Margaret Qualley) nicht infrage. In ihrer kleinen Forschungseinrichtung oben in den Bergen sucht die junge Wissenschaftlerin nach einem Weg, der es den Menschen doch noch ermöglichen könnte, weiterhin auf der Erde zu leben. Sam gehört zu den letzten Menschen auf dem Planeten; nach einer Klimakatastrophe ist das Leben in der toxischen Atmosphäre nicht mehr möglich. Der Großteil der Menschheit hat deshalb die Erde bereits verlassen, das Ziel ist eine übe

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren