Jasons Porträt

Dokumentarfilm | USA 1967 | 105 Minuten

Regie: Shirley Clarke

Die Lebensbeichte eines jungen schwarzen Amerikaners. In einem ausgedehnten Monolog entsteht das Porträt eines kleinen Parasiten, der die Schwächen seiner Mitmenschen zu nutzen weiß. Der Film gibt Einblick in eine Welt, die nur das Recht des Starken anerkennt. Die Regisseurin gehört zu den wichtigsten Vertretern des "New American Cinema" und ist hierzulande durch ihre im Fernsehen gezeigten Filme "The Connection" und "The Cool World" bekannt geworden.

Filmdaten

Originaltitel
PORTRAIT OF JASON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1967
Regie
Shirley Clarke
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren