Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 90 Minuten

Regie: David Dietl

Mit dem Aufstieg der Club-Szene gewann in den 1990er-Jahren die Rolle des Türstehers immer mehr an Bedeutung. Von ihm mit Namen und Schulterklopfen begrüßt zu werden, gilt seither als begehrte Auszeichnung. Der Film begleitet drei legendäre Berliner Türsteher über einen längeren Zeitraum und lässt sie von ihrer Arbeit und ihrem Leben erzählen. Ein melancholisches, aber auch etwas oberflächliches Porträt dreier alternder Lebenskünstler und ihrer Erinnerungen an wildere Zeiten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
David Dietl
Buch
David Dietl
Kamera
Raphael Beinder · Eric Ferranti · Sebastian Klatt · Philip Haucke
Musik
Basti Schwarz · Max Bauer · David Specht · Paul Eisenach
Schnitt
Stefan Oliveira-Pita · Laura Heine · Thomas Krause
Länge
90 Minuten
Kinostart
11.04.2019
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Die Edition enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte.

Verleih DVD
Lighthouse (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt./engl.)
DVD kaufen

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren