Der gute Bulle - Friss oder stirb

Krimi | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Lars Becker

Ein ruppiger Berliner Polizist und trockener Alkoholiker wird zum Leiter einer Sonderkommission bei einem brisanten Fall im Drogenmilieu verwickelt. Der Tod eines verdeckten Ermittlers lässt auf einen Verräter in den eigenen Reihen schließen, als neue Undercover-Agentin wird eine Dealerin ausersehen, die aber eine persönliche Vergangenheit mit dem Assistenten des Soko-Leiters verbindet. Ungeschliffener Polizeifilm mit einer rauen Milieuzeichnung und herausragenden Interpreten der psychologisch gezeichneten Charaktere. Die stilvolle Inszenierung hält ihre Ambitionen allerdings nicht durch, zudem ist der Plot recht vorhersehbar. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Lars Becker
Buch
Lars Becker
Kamera
Wedigo von Schultzendorff
Musik
Hinrich Dageför · Stefan Wulff
Schnitt
Sanjeev Hathiramani
Darsteller
Armin Rohde (Fredo) · Edin Hasanovic (Milan) · Nele Kiper (Lora Karras) · Sascha Alexander Gersak (Axel) · Almila Bagriacik (Dakota)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren