Gesucht: Lieber Vater und liebe Mutter

Dokumentarfilm | Niederlande 1987 | 74 Minuten

Regie: Sarah Marijnissen

Ein teilweise dramatisierter Dokumentarfilm über die gesellschaftlichen Tabuthemen Inzest und sexueller Mißbrauch, der sich in subtiler Weise mit der Problematik auseinandersetzt. Zwei Frauen erzählen aus ihrer Kindheit, die nie eine sein durfte, von Unterdrückung, Demütigung und Schuldgefühlen, die aus dem jahrelangen Mißbrauch von Körper und Seele resultieren. In Gesprächen, Zeichnungen und einer etwas aufgesetzt wirkenden Spielhandlung wird ein diskussionswerter weiter Rahmen gesteckt, in dem auch allgemeine Fragen zur Funktion von familiären Leitbildern Platz finden. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
GEZOCHT: LIEVE VADER EN MOEDER
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
1987
Regie
Sarah Marijnissen · Agna Rudolph
Buch
Sarah Marijnissen · Agna Rudolph
Kamera
Dorith Vinken
Musik
Ig Henneman
Schnitt
Ot Louw
Darsteller
Wick Ederveen (Vater) · Tineke Rosing (Tochter) · Amber Leijdens (Tochter als Kind) · Saskia Grotenhuis (Mutter)
Länge
74 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren