Blown Away - Music, Miles and Magic

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 125 Minuten

Regie: Micha Schulze

Zwei befreundete Tontechniker reisen auf der Suche nach dem Sound des Lebens viereinhalb Jahre auf einem kleinen Segelschiff rund um die Welt. Unterwegs lernen sie zahlreiche Musikerinnen und Sänger kennen und nehmen über hundert Songs auf. Der kurzweilige Dokumentarfilm zehrt von der Magie dieser Lieder und der faszinierenden Grundidee des Projektes. Der hektischen Abfolge der Stationen gelingt es aber nur selten, ein authentisches Gefühl für das Unterwegssein und das (Zusammen)leben auf einem Boot mitten im Ozean zu entwickeln. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Micha Schulze
Buch
Micha Schulze
Kamera
Hannes Koch · Ben Schaschek
Musik
Hannes Koch · Ben Schaschek
Schnitt
Micha Schulze
Länge
125 Minuten
Kinostart
23.05.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm | Musikdokumentation
Diskussion

Dokumentarfilm über zwei befreundete Tontechniker, die viereinhalb Jahr lang auf der der Suche nach dem Sound des Lebens in einem kleinen Segelboot um die Welt reisen.

Am Anfang war es bloß eine grandios verrückte Idee. Wie wäre es, denkt sich Ben Schaschek, nachdem er sein Studium zum Toningenieur 2011 in Sydney abgeschlossen hat, mit einem Schiff zurück nach Deutschland zu segeln? Gemeinsam mit Hannes Koch, einem Freund, den er noch während des Studiums in Berlin kennengelernt hatte, entwickelt er den Plan, unterwegs Musik aufzunehmen. Weltumspannende Songs sollen es sein, mit den unterschiedlichsten Menschen, denen sie auf ihrer Reise begegnen.

Auf den Salomon-Inseln kaufen sich die beiden ein kleines Segelboot aus den 1970er-Jahren, das sie „Marianne“ taufen. Von dort brechen sie nach Papua-Neuguinea und über Australien und Südostasien schließlich nach Indien auf. Auf der Suche nach neuen Klängen, Harmonien und Menschen fahren sie im überfüllten Zug durchs Land. Am Strand von Chennai nehme

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren