Der Eismann kommt

Drama | USA 1960 | 100 Minuten

Regie: Sidney Lumet

In einer New Yorker Hafenkneipe gesteht der Handlungsreisende Hickman Hickey der versammelten Schar gestrandeter Existenzen den Mord an seiner Frau, deren Wunschbildern er nicht gerecht zu werden vermochte. Live-TV-Produktion des Dramas von Eugene O'Neill. Als desillusionierter Hickman Hickey glänzt Jason Robards jr., der eben dieser Rolle wenige Jahre zuvor seinen Durchbruch als Theaterschauspieler verdankt hatte.

Filmdaten

Originaltitel
THE ICEMAN COMETH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1960
Regie
Sidney Lumet
Schnitt
Joseph Liss
Darsteller
Jason Robards (Hickey) · Myron McCormick (Larry Slade) · Farrell Pelly (Harry Hope) · James Broderick (Willie Oban) · Roland Winters (Piet Wetjoen)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren